Bonitätsprüfung, Inkasso, Online-Payment und Direktmarketing

Willkommen bei Creditreform Karlsruhe!

Seit der Gründung im Jahr 1879 ist unser Ziel der Schutz vor Forderungsausfällen, die Liquidität vernichten und den Fortbestand von Unternehmen gefährden. Dieser Maxime sind alle Lösungen und Angebote von Creditreform verpflichtet.

Seminarkalender

28.02.2019

"Meine Creditreform" - Die neue Onlineplattform einfach erklärt

Termin: Do., den 28. Februar 2019, 10.00 - ca. 12.00 Uhr 

Ort: Creditreform Karlsruhe Bliss & Hagemann GmbH & Co. KG, Kriegsstr. 236-240, 76135 Karlsruhe

In diesem Workshop erhalten Sie alle wichtigen Informationen, die Sie in Kürze zum (r) effizienten Anwender(in) Ihrer neuen Auskunfts- und Inkassoplattform machen. Wir erläutern die neuen Funktionalitäten wie z. B. die kostenlose Überwachung Ihrer Risiken.  

Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Auskunftsarten und welche Auskunftsart für Ihr individuelles Risiko die Richtige ist. 

Themenauszug:

  • Vereinfachter LOGIN mit Mailadresse und Passwort für alle Auskunftsarten (single-sign-login)
  • Einrichten der Startseite bei "Meine Creditreform"
  • Abruf von Bonitätsauskünften über Gewerbebetriebe und / oder Privatpersonen
  • Besonderheiten der unterschiedlichen Auskunftsprodukte
  • kostenloser Zusatzservice: dauerhafte Überwachung Ihrer Debitoren / Kreditoren
  • papierlose Übergabe von Inkassoakten zum Einzug an Creditreform
  • uvm. 

Zielgruppe: Anwender aus den Bereichen Risikomanagement (Auskünfte) und aus der Finanzbuchhaltung (Inkasso)

!!! Bitte beachten Sie, dass der Workshop nur für Mitglieder gedacht ist, die keine CrefoScore-, CrefoSprint- oder CrefoSystem-Anwender sind !!!

Referent: Daniel Bär, CCC-Certified Credit Controller (r), Kundenbetreuung und Vertrieb

Anmeldung

Kurzdetails

19.03.2019

Wie lese ich eine Creditreformauskunft richtig?

Termin: Di., den 19. März 2019, 14.00 - ca. 16.00 Uhr 

Ort: Creditreform Karlsruhe Bliss & Hagemann GmbH & Co. KG, Kriegsstr. 236-240, 76135 Karlsruhe

In diesem Workshop erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu den unterschiedlichen Auskunftsprodukten, die Herkunft der Daten und Hinweise zur richtigen Interpretation der Auskunftsinhalte und Risikobewertung.

Themenauszug:

  • Welche Auskunftsprodukte gibt es und welche machen für mich Sinn?
  • Besonderheiten der unterschiedlichen Auskunftsprodukte
  • Wie kommen die Daten in die Auskunft?
  • Was bedeutet der Bonitätsindex?
  • Wie setzt sich die Gesamtbonität zusammen?
  • Wie lese ich die Auskunft richtig?
  • Was folgt daraus für meine Kreditentscheidung?
  • uvm.

Zielgruppe: Anwender aus den Bereichen Risikomanagement (Auskünfte) und aus der Finanzbuchhaltung (Inkasso)

Referent: Daniel Bär, CCC-Certified Credit Controller (r), Kundenbetreuung und Vertrieb

Anmeldung

Kurzdetails

04.04.2019

Pensionszusagen - Fallstricke vor und nach Bilanzbefreiungen

Termin: Do., den 04. April 2019, exklusive Einzeltermine (ganztägig) 

Ort: Creditreform Karlsruhe Bliss & Hagemann GmbH & Co. KG, Kriegsstr. 236-240, 76135 Karlsruhe

Regelmäßig stellen bestehende Pensionsverpflichtungen die Unternehmen und ihre Berater vor komplexe Fragestellungen. Anlässe sind unter anderem die Organisation von Nachfolgewechseln oder Unternehmensverkäufen, die Optimierung und Verbesserung der Bilanzstruktur, die Beherrschung von Finanzierungsrisiken der Pensionszusagen oder die Minimierung von Risiken aus Betriebsprüfungen aufgrund der permanent wechselnden Rechtsmeinung der Finanzverwaltung zu Pensionszusagen.

In diesem Kontext stellt sich häufig die Frage nach dem „richtigen“, unternehmensindividuellen Umgang mit den bestehenden Pensionszusagen. Abhängig von den persönlichen Zielstellungen gibt es dafür durchaus verschiedene Handlungsalternativen.

Vor- und Nachteile sowie Grenzen dieser Lösungsalternativen, praktische Empfehlungen aus dem Berateralltag, die Diskussion bereits bestehender Lösungsmodelle oder durchgeführter Auslagerungen und die Erörterung von in diesem Zusammenhang individuell auftretenden Fragen sollen Kerninhalte des Beratertages sein.

 

Die Gesprächsinhalte orientieren sich ausschließlich an den Bedürfnissen der Teilnehmer, z. B.:

  • Fragen nach steueroptimierten Alternativen zu Abfindungsregelungen
  • Integration von bestehenden Rückdeckungskonzepten in Auslagerungsmodelle
  • Installation von Rentner-GmbHs
  • Mögliche Durchführung einer späteren Unternehmensliquidation auch nach erfolgter Auslagerung
  • Vermeidung bzw. Umgang mit möglichen Nachschussrisiken für Nachfolger oder Unternehmenskäufer gegenüber einem Pensionsfonds
  • Orientierung im recht unübersichtlichen Umfeld der Pensionsfonds
  • Sanierung von bereits auf Pensionsfonds erfolgte Auslagerungen

Der Beratertag bietet für alle Fragen in Bezug auf bestehende oder bereits ausgelagerte Pensionsverpflichtungen einen sehr individuellen und vertraulichen Rahmen. Sie können von den Informationen und Erfahrungen der unabhängigen Spezialisten partizipieren und die zahlreichen Anregungen für Ihren eigenen Entscheidungsprozess nutzen. 

Am Beratertag steht dafür Steffen Möller, Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft „di - das institut Beratungsgesellschaft Nord“ zur Verfügung. Die Beratungsgesellschaft gehört zu den größten unabhängigen Beratungsgesellschaften in Bezug auf bestehende Pensionszusagen und hat in den vergangenen 10 Jahren mehr als 1.500 Unternehmen in diesem speziellen Fachgebiet beraten.

Sie interessieren sich für einen Termin? Dann schicken Sie uns bitte unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer eine Email an karina.schwenk@di-institut.de und wir kommen zeitnah auf Sie zu.

*Wir möchten darauf hinweisen, dass die Termine begrenzt sind und nach Eingang berücksichtigt werden.

Anmeldung

Kurzdetails

05.04.2019

Workshop: Effektives Forderungsmanagement

Termin: Fr., den 05. April 2019, 09.30 - ca. 12.00 Uhr

Ort: Creditreform Karlsruhe Bliss & Hagemann GmbH & Co. KG, Kriegsstr. 236-240, 76135 Karlsruhe

Referenten:

- Daniel Bär, Vertrieb (CCC - Certified Credit Controller®)
- Pierre Holzwarth, Gerichtsvollzieher beim Amtsgericht Heilbronn

Anmeldung

Kurzdetails

China: Wirtschaftsauskunft, Kompaktauskunft und Kurzauskunft online verfügbar

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass für Sie ab sofort die Produkte Wirtschaftsauskunft International, Kompaktauskunft International und Kurzauskunft International auch aus China zur Verfügung stehen.

Damit stehen Ihnen inzwischen 32 Länder zum direkten Auskunftsabruf im Onlinesystem bereit, und die Anzahl der online verfügbaren Auskünfte steigt auf 88 Mio.

Download Länderübersicht

Der Inkasso-Außendienst von Creditreform Karlsruhe

Der Creditreform-Außendienst richtet seine Tätigkeit an den Grundsätzen der Creditreform Gruppe aus:

  • seriöses und lösungsorientiertes Inkasso 
  • verantwortungsbewusstes Handeln      
  • Einhaltung von gesetzlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen 
  • Keine Titulierung notwendig, da Ratenzahlungsvereinbarung incl.abstraktem Schuldanerkenntnis und verjährungsverlängernder Vereinbarung
  • Realisierungschancen können besser bewertet werden und führen zur Kostenersparnis für den Gläubiger
  • Persönliche Besuche beim Schuldner erhöhen die Realisierungschancen
Video Creditreform Wirtschaftsinformationen

Forderungen binden Kapital, denn sie müssen finanziert werden. Ein hoher Forderungsbestand verschlechtert die Bilanzkennziffern und beinhaltet mehr oder minder hohe Ausfallrisiken. Die Optimierung des Forderungsmanagements wird zunehmend zum kritischen Erfolgsfaktor.

Crefonummer

Der Identifizierungsschlüssel für Unternehmen

Jedes Unternehmen in Deutschland und Österreich bekommt von Creditreform eine zehnstellige Nummer - die "CrefoNummer". Diese Nummer ist einmalig und wird durch weit über 1000 Rechercheure und Datenpfleger gepflegt.

Die CrefoNummer ist damit der eindeutige Identifizierungsnummer für mehr als 4,9 Millionen Unternehmen in Deutschland und in Österreich. Als Referenzschlüssel für die Creditreform Unternehmensdatenbanken ist sie der Idenfizierungsschlüssel für den führenden Unternehmensdatenbestand zu Unternehmen in Deutschland und Österreich. mehr...

Stellenangebote in Karlsruhe

Kaufmännische(r) Angestellte(r) in Vollzeit

jetzt bewerben

Aktuelles

Zahlungsverzögerungen nehmen zu – und die Lieferanten reagieren mit kürzeren Zahlungszielen. Im B2B-Bereich erhöhte sich der Zahlungsverzug im 2. Halbjahr 2018 auf 10,70 Tage (2. Halbjahr 2017: 10,58 Tage). mehr...

Wer am liebsten seine Computer-Maus nutzt, für den ist das nichts. Alle anderen können beim Arbeiten mit Windows dank Shortcuts eine Menge Zeit sparen. mehr...

Die Digitalisierung macht’s möglich: Beim sogenannten Pay-per-Use-Kredit orientiert sich die Finanzierung an den Produktionsdaten der vernetzten Maschine. Je nach Auslastung steigt oder sinkt auch die Tilgungsrate. mehr...

Urlaubstage, die Arbeitnehmer nicht genommen haben, verfallen spätestens im März des Folgejahres? Das war einmal. Wie die Rechtsprechung heute entscheidet – und wie Unternehmer gegensteuern. mehr...

© 2019 Creditreform Karlsruhe Bliss & Hagemann GmbH & Co.KG

Kontakt

Kontaktformular

Allgemeines Kontaktformular
Kontakt